Die Geschichte der Firma Göbel AG

1927
Gründung der Einzelfirma durch Walter Göbel-Lavagnolo mit Sitz an der Birmensdorferstrasse 32
in Zürich.
Geschichte01

1928
Walter Göbel erhält vom EWZ die Installationsbewilligung. Mitarbeiterbestand: 2
Geburt von Walter Göbel junior.
Geschichte02

1931
Umzug an die Bäckerstrasse 220.Mitarbeiterbestand: 10.
Geschichte03

1927-32
Arbeitskrise. Fr. 5'000.- Jahresverlust aber keine Mitarbeiter entlassen.

1938
Umzug an die Lutherstrasse 6 in Zürich. Mitarbeiterbestand: 10.

1938
Wegen des Krieges war Kupfer für Drähte Mangelware. Zum Teil wurden Aluminiumleiter mit Papierisolation auf dem Schwarzmarkt im Tessin eingekauft.

1940-43
Zweiter Weltkrieg. Sehr wenig Arbeit. Mitarbeiterbestand: 7.
Geschichte04

1956
Geburt von Jean-Pierre Göbel.

1963
Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft. Mitarbeiterbestand: 30.
Geschichte05

1969
Übergabe der Firma an Walter Göbel-Hauser.
Geschichte06

1971
Der Firmengründer, Walter Göbel-Lavagnolo, stirbt im Alter von 69 Jahren.

1995
Übergabe der Firma an Jean-Pierre Göbel.

1998
Neue Zusatzdienstleistung Car- Home-Hi-Fi-Bereich.

1998
Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Göbel AG: Die Firma wird am 18. Juni nach der SN EN ISO 9001-Norm zertifiziert.
Geschichte07

2008
80-jähriges Jubiläum.

2010
Übernahme der Firma Hans Ramseier Elektroinstallationen.

2015
Übernahme der Firma Göbel AG durch die 3 bisherigen Projektleiter Alfonso Sannita, Ennio Casari und René von Allmen.
                                                                                                         2044-up4 


... immer einen Schritt voraus.